Ansinnen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ansinnen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Ansinnen die Ansinnen
Genitiv des Ansinnens der Ansinnen
Dativ dem Ansinnen den Ansinnen
Akkusativ das Ansinnen die Ansinnen

Worttrennung:

An·sin·nen, Plural: An·sin·nen

Aussprache:

IPA: [ˈanˌzɪnən], Plural: [ˈanˌzɪnən]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] oft als Zumutung empfundenes Ersuchen, Gesuch, Bitte

Beispiele:

[1] Mit welchem Ansinnen sprechen Sie hier vor?
[1] „Ihr Grundstein wurde am 24. Oktober 1933 gelegt, schon mit dem Ansinnen, aus ihr die spätere Hauptstadt des Bundesstaates Goiás zu machen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Duden online „Ansinnen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ansinnen
[1] canoo.net „Ansinnen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAnsinnen
[1] The Free Dictionary „Ansinnen

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Goiânia#Geschichte