Amtsschimmel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Amtsschimmel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Amtsschimmel

Genitiv des Amtsschimmels

Dativ dem Amtsschimmel

Akkusativ den Amtsschimmel

Worttrennung:

Amts·schim·mel, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈamt͡sˌʃɪml̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Amtsschimmel (Info)

Bedeutungen:

[1] übertrieben genaues Handhaben der Gesetze und Erlässe

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Amt und Schimmel (wahrscheinlich/vielleicht aus dem lateinischen simile → la) mit dem Fugenelement -s[1]

Synonyme:

[1] Bürokratismus

Beispiele:

[1] Da wiehert der Amtsschimmel, so unverständlich ist wieder der Beamte.
[1] Doch statt das Nadelöhr-Problem einfach per Federstrich zu lösen, die Kassenhäuschen zu schließen und die Autobahn AP-7 entlang dieser Urlaubsorte kostenfrei zu machen, will der Amtsschimmel die zauberhafte Küstenlandschaft mit einer weiteren vierspurigen Schnellstraße zubetonieren, gleich neben der bestehenden Maut-Asphaltpiste.[2]
[1] Ohne in die juristische Auseinandersetzung eingreifen zu wollen, scheint da für die Auslandspresse 'der Amtsschimmel zu wiehern', was Erinnerungen weckt an Darstellungen und Satiren eines Fritz von Herzmanovsky-Orlando.[3]

Redewendungen:

[1] den Amtsschimmel reiten - ein Beamter besteht auf einen umständlichen Verwaltungsvorgang
[1] da wiehert der Amtsschimmel - ein besonderes Glanzstück des Bürokratismus

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Amtsschimmel
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Amtsschimmel
[1] canoo.net „Amtsschimmel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAmtsschimmel

Quellen:

  1. Dudenredaktion: Das Herkunftswörterbuch: Etymologie der deutschen Sprache. Bibliographisches Institut, 2015, Seite 117 (Google Books, abgerufen am 18. September 2016)
  2. Ralph Schulze: Straßenbau: „Unser Dorf wird erwürgt“. In: DiePresse.com. 26. Februar 2007, ISSN 1563-5449 (URL, abgerufen am 23. September 2012).
  3. APA/RED: "Führerzimmer" vor Wiederherstellung. In: DiePresse.com. 5. Dezember 2005, ISSN 1563-5449 (URL, abgerufen am 23. September 2012).