Aasgestank

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aasgestank (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Aasgestank

Genitiv des Aasgestanks
des Aasgestankes

Dativ dem Aasgestank
dem Aasgestanke

Akkusativ den Aasgestank

Worttrennung:
Aas·ge·stank, kein Plural

Aussprache:
IPA: [ˈaːsɡəˌʃtaŋk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Aasgestank (Info)

Bedeutungen:
[1] derb: übler, ekelerregender Geruch, der durch Aas verursacht wird

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Aas und Gestank

Synonyme:
[1] Aasgeruch, Kadavergeruch

Oberbegriffe:
[1] Gestank

Beispiele:
[1] Die braunpurpurne Blüte verströmt über Nacht einen infernalischen Aasgestank und imitiert so einen verwesenden Tierkadaver.[1]

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] infernalischer Aasgestank

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Aasgestank
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Aasgestank
[1] canoonet „Aasgestank
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAasgestank

Quellen: