-isier

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
(Weitergeleitet von -isieren)
Wechseln zu: Navigation, Suche

-isier (Deutsch)[Bearbeiten]

Suffix[Bearbeiten]

Anmerkung:

Mit dem Derivatem -isier werden Verbstämme gebildet. Wenn sie als Verben auftreten, erhalten sie wie alle deutschen Verben stets eine Flexionsendung, im Infintiv etwa -en.

Worttrennung:

i·sier

Aussprache:

IPA: [iˈziːɐ̯]
Hörbeispiele:
Reime: -iːɐ̯

Bedeutungen:

[1] Wortbildungselement für Verben: bringt eine Veränderung oder Verhaltensweise zum Ausdruck

Herkunft:

in Anlehnung an französisch -iser → fr beziehungsweise als Erweiterung von -ier(en)[1]

Beispiele:

[1] Mit dem Substantiv „Automat“, dem Suffix „-isier“ und der Flexionsendung „-en“ wird das Verb „automatisieren“ gebildet.

Wortbildungen:

siehe ausschließlich: Verzeichnis:Deutsch/Wortbildungen/-isieren, das die Wortstämme in der Infinitivform aufführt

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] canoo.net: „Das Suffix isier(en)
[1] The Free Dictionary „-ieren, -isieren
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „-isieren
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0 „…isieren“
[1] Grammis – Grammatisches Wörterbuch „-ier“ (bei Nomen)
[1] Grammis – Grammatisches Wörterbuch „-ier“ (bei Adjektiven)
[1] Grammis – Grammatisches Wörterbuch „-ier“ (bei neoklassischen Formativen)

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 656

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: -ier