’ner

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

’ner (Deutsch)[Bearbeiten]

Artikel[Bearbeiten]

Worttrennung:
’ner

Aussprache:
IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] umgangssprachlich: einer

Beispiele:
[1] „Kein Bauer mit ’ner Kuh wählt heut noch CDU.“[1]
[1] „Übrijens: Och wenn ick auf ’ner kleinen Bühne ufftrete und ick seh, dass da Kinder im Raum sind, frag ich immer erst die Mütter, ob ick ‚F***‘ und ‚fi***‘ sagn darf!“[2]
[1] „Eben kam uns auf der Straße ein Pärchen entgegen, so richtig vornehm in Schale geworfen; sie mit einem Blumenstrauß, er mit ’ner Flasche Sekt.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonner
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „ein“ Abschnitt D 22

Quellen:

  1. Der Spiegel. 1989 Ausgabe 19, online abrufbar auf spiegel.de
  2. Cindy aus Marzahn, zitiert aus Alexader von Schöburg: Cindy aus Marzahn jetzt ganz bei Lanz! 19.01.2013 auf bild.de
  3. Boris Akkermann: Koljas Welten. Deutschland 2001, Seite 65. ISBN 3-8311-2291-1