Ἀθῆναι

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ἀθῆναι (Altgriechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural

Nominativ ἡ — αἱ Ἀθῆναι

Genitiv τῆς — τῶν Ἀθηνῶν

Dativ τῇ — ταῖς Ἀθήναις

Akkusativ τὴν — τὰς Ἀθήνας

Vokativ (ὦ) Ἀθῆναι

Worttrennung:

kein Singular, Plural: Ἀ·θῆ·ναι

Umschrift:

Athēnai

Bedeutungen:

[1] Stadt auf Attika; Athen

Herkunft:

etymologisch verwandt mit dem Substantiv Ἀθήνη (Athēnē) → grc[1]

Beispiele:

[1] „Διὸ μηκέτι στέγοντες εὐδοκήσαμεν καταλειφθῆναι ἐν Ἀθήναις μόνοι“ (1. Thess. 3, 1)[2]
„Darum hielten wir es nicht länger aus; wir beschlossen, allein in Athen zurückzubleiben,“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Henry George Liddell, Robert Scott, revised and augmented throughout by Sir Henry Stuart Jones with assistance of Roderick McKenzie: A Greek-English Lexicon. Clarendon Press, Oxford 1940. Stichwort „Ἀθῆναι“.
[1] Frederick William Danker: A Greek–English Lexicon of the New Testament and other Early Christian Literature. Based on Walter Bauer’s Griechisch–deutsches Wörterbuch zu den Schriften des Neuen Testaments und der frühchristlichen Literatur, 6. Auflage. 3. Auflage. The University of Chicago Press, Chicago, London 2000, ISBN 0-226-03933-1, Seite 24.

Quellen:

  1. Robert Beekes: Etymological Dictionary of Greek. 1. Auflage. Band 1: Α–Λ, Brill, Leiden, Boston 2010, ISBN 978-90-04-17420-7 (Band 10/1 der Leiden Indo-European Etymological Dictionary Series), „Ἀθήνη“ Seite 29.
  2. Eberhard Nestle, Kurt Aland (Herausgeber): Novum Testamentum Graece. 28. Auflage. Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart 2012, 1. Thessalonicherbrief Kapitel 3, Vers 1 NA
  3. Bibel: 1. Thessalonicherbrief Kapitel 3, Vers 1 in der Einheitsübersetzung