Überbevölkerung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Überbevölkerung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Überbevölkerung

die Überbevölkerungen

Genitiv der Überbevölkerung

der Überbevölkerungen

Dativ der Überbevölkerung

den Überbevölkerungen

Akkusativ die Überbevölkerung

die Überbevölkerungen

Worttrennung:
Über·be·völ·ke·rung, Plural: Über·be·völ·ke·run·gen

Aussprache:
IPA: [ˈyːbɐbəˌfœlkəʁʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Überbevölkerung (Info)

Bedeutungen:
[1] zu große Zahl von Personen in einem Gebiet, die aus diesem Grund nicht hinreichend versorgt werden können

Herkunft:
Determinativkompositum aus über und Bevölkerung

Synonyme:
[1] Übervölkerung

Oberbegriffe:
[1] Bevölkerung

Beispiele:
[1] „Im Jahr 1783 hatte die Überbevölkerung in den Städten bedrohliche Ausmaße angenommen - die entlassenen Soldaten einer gewaltigen Armee waren aus den Kriegen nach Hause zurückgekehrt.“[1]
[1] „Es könnte an einer Überbevölkerung, dem dadurch bedingten Nahrungsmangel und folgenden sozialen Unruhen gelegen haben.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Überbevölkerung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Überbevölkerung
[*] canoonet „Überbevölkerung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonÜberbevölkerung
[1] The Free Dictionary „Überbevölkerung
[1] Duden online „Überbevölkerung

Quellen:

  1. Siân Rees: Das Freudenschiff. Die wahre Geschichte von einem Schiff und seiner weiblichen Fracht im 18. Jahrhundert. Piper, München/Zürich 2003, ISBN 3-492-23999-4, Seite 14.
  2. Ulrike Peters: Kelten. Ein Schnellkurs. DuMont, Köln 2011, ISBN 978-3-8321-9319-5, Seite 33f.