Ärztekammer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ärztekammer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Ärztekammer

die Ärztekammern

Genitiv der Ärztekammer

der Ärztekammern

Dativ der Ärztekammer

den Ärztekammern

Akkusativ die Ärztekammer

die Ärztekammern

Worttrennung:
Ärz·te·kam·mer, Plural: Ärz·te·kam·mern

Aussprache:
IPA: [ˈɛːɐ̯t͡stəˌkamɐ], [ˈɛʁt͡stəˌkamɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Ärztekammer (Info)

Bedeutungen:
[1] berufsständische Vertretung von Ärzten

Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Plural des Substantivs Arzt und dem Substantiv Kammer

Oberbegriffe:
[1] Standesvertretung

Unterbegriffe:
[1] Bundesärztekammer, Landesärztekammer, Reichsärztekammer, Tierärztekammer, Zahnärztekammer

Beispiele:
[1] „Die Einzelvertragsparteien können abweichend von § 341 Abs. 3 mit Zustimmung der zuständigen Ärztekammer ergänzende oder abweichende Regelungen hinsichtlich Art, Umfang und Honorierung der vertragsärztlichen Tätigkeit insbesondere im Zusammenhang mit der Festlegung der Öffnungszeiten, für Spitalsambulanzen entlastende Leistungen, oder für dislozierte Standorte treffen.“[1]
[1] „In einem Vier-Sterne-Hotel einer deutschen Großstadt findet eine von der Ärztekammer empfohlene Fortbildung für Ärzte statt.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Ärztekammer
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ärztekammer
[1] canoonet „Ärztekammer
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Ärztekammer
[1] Duden online „Ärztekammer

Quellen: