!

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
Inv-Icon tools.png Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Folgendes ist zu überarbeiten: Unterpunkte in den Bedeutungen entfernen und womöglich einige zusammenführen

! (International)[Bearbeiten]

Symbol[Bearbeiten]

!
Unicode
Bezeichnung exclamation mark
Block Basis-Lateinisch
Nummer U+0021
TeX
Code !
Ergebnis
[1.2] Achtung im Staßenverkehr

Bedeutungen:

[1] das Ausrufezeichen
[1.1] als Satzzeichen: Zeichen, das Ausrufesätze beendet
[1.2] Zeichen, das Gefahr anzeigt oder Aufmerksamkeit darauf lenkt
[2] Linguistik, im Internationalen Phonetischen Alphabet: IPA-Zeichen für den postalveolaren Klicklaut
[3] Mathematik: vornehmlich in der Kombinatorik
[3.1] dem Argument nachgestellt: die Fakultät, bei einer natürlichen Zahl das Produkt der natürlichen Zahlen, die kleinergleich dieser Zahl sind
[3.2] dem Argument vorangestellt: die Subfakultät
[4] Schachnotation: ein guter Zug

Herkunft:

Der Kölner Professor Hartmut Günther fand bei einem diachronen Vergleich von Editionen der Bibelübersetzungen von Martin Luther → WP das erste Ausrufezeichen in einer Ausgabe aus dem Jahr 1797. Es erfüllte dabei bereits grammatikalische Aufgaben und diente nicht, wie bis dahin vermutet, nur als Intonationsinformation.[1][2]
Die Herkunftsangaben dieses Eintrags sollten ergänzt werden.

Gegenwörter:

[1] ?

Beispiele:

[2] [!]
[3.1] 5! = 5·4·3·2·1 = 120.
Fünf Fakultät gleich fünf mal vier mal drei mal zwei mal eins gleich einhundertzwanzig.
[3.1] Für n Personen gibt es n! verschiedene Sitzordnungen.
[3.2] !5 = 44.
Fünf Subfakultät gleich vierundvierzig.
[3]
[4] „Sb1-c3+!“
Springer von b1 zieht nach c3 und gebietet Schach, guter Zug.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] (!)

Abgeleitete Symbole:

¡, !!, !?, , , , , ,

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–4] Wikipedia-Artikel „!

Quellen:

  1. Wolfgang Mathias: Presse-Information 127/2002 – Die Entwicklung der deutschen Zeichensetzung. Universität zu Köln, 19. August 2002, archiviert vom Original am 16. Mai 2013 abgerufen am 28. Februar 2013.
  2. Wikipedia-Artikel „!