macht nichts

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

macht nichts (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

macht nichts

Aussprache:

IPA: [ˈmaχt nɪçʦ]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] kurz für: das macht nichts

Beispiele:

[1] „Auf mancher der Sprecherstimmen hat sich nach einem halben Jahrhundert sicher ein bisschen Staub abgelagert; macht nichts.“[1]
[1] „Manche Amerikaner mögen sagen ‚macht nichts, dann sind wir längst nicht mehr da‘.“[2]


Alle weiteren Informationen zu diesem Wort befinden sich im Eintrag das macht nichts.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonmacht+nichts
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 2., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2002, ISBN 3-411-04112-9

Quellen:

  1. Wortschatz-Lexikon Uni Leipzig, Quelle: archiv.tagesspiegel.de vom 14.03.2005
  2. Wortschatz-Lexikon Uni Leipzig, Quelle: welt.de vom 17.02.2005

Ähnliche Wörter: