Yann

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Yann (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, Vorname[Bearbeiten]

Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ (der) Yann die Yanne die Yanns
Genitiv (des Yann/
des Yanns)

Yanns
der Yanne der Yanns
Dativ (dem) Yann den Yannen den Yanns
Akkusativ (den) Yann die Yanne die Yanns

Anmerkung:

Die Pluralform Yanns ist umgangssprachlich.

Worttrennung:

Yann, Plural 1: Yan·ne, Plural 2: Yanns

Aussprache:

IPA: [], Plural 1: [], Plural 2: []
Hörbeispiele: —, Plural 1: —, Plural 2:

Bedeutungen:

[1] männlicher Vorname

Abkürzungen:

[1] Y.

Herkunft:

Der Name wurde in den 1980er-Jahren vom Bretonischen ins Deutsche entlehnt. Es handelt sich um die bretonische Form von Johannes.[1]
Daneben kann Yann auch eine moderne Schreibweise von Jann sein.[1]

Alternative Schreibweisen:

[1] Yan; als Form von Jann: Jann

Weibliche Namensvarianten:

[1] Yanna

Bekannte Namensträger: (Links führen zur Wikipedia)

[1] Yann Sommer

Beispiele:

[1] Ich finde es schon seltsam, dass Yann mit seinen 37 Jahren immer noch Nichtschwimmer ist.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Yann
[1] babynamespedia.com „Yann
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonYann
[1] Rosa Kohlheim, Volker Kohlheim: Duden, Das große Vornamenlexikon. 3. Auflage. Dudenverlag, Mannheim u.a. 2007, ISBN 978-3-411-06083-2, „Yann“, Seite 436

Yann (Bretonisch)[Bearbeiten]

Substantiv, Vorname[Bearbeiten]

Worttrennung:

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] bretonischer männlicher Vorname

Herkunft:

Yann ist die bretonische Form von Johannes.[1]

Koseformen:

[1] Yanick, Yannic, Yannick, Yannig

Bekannte Namensträger: (Links führen zur Wikipedia)

[1] Yann Sohier

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Bretonischer Wikipedia-Artikel „Yann
[1] babynamespedia.com „Yann
[1] behindthename.com „Yann

Quellen:

  1. 1,0 1,1 1,2 Rosa Kohlheim, Volker Kohlheim: Duden, Das große Vornamenlexikon. 3. Auflage. Dudenverlag, Mannheim u.a. 2007, ISBN 978-3-411-06083-2, „Yann“, Seite 436