Vergewaltigungsdroge

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vergewaltigungsdroge (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Vergewaltigungsdroge die Vergewaltigungsdrogen
Genitiv der Vergewaltigungsdroge der Vergewaltigungsdrogen
Dativ der Vergewaltigungsdroge den Vergewaltigungsdrogen
Akkusativ die Vergewaltigungsdroge die Vergewaltigungsdrogen

Worttrennung:

Ver·ge·wal·ti·gungs·dro·ge, Plural: Ver·ge·wal·ti·gungs·dro·gen

Bedeutungen:

[1] narkotisierendes Medikament, das für Straftaten wie Vergewaltigungen eingesetzt wird

Synonyme:

[1] K.-o.-Tropfen

Beispiele:

[1] „Die Opfer werden ausgeknockt, wachen irgendwann irgendwo auf und können sich an nichts erinnern. Die Droge ist auch als Vergewaltigungsdroge bekannt.“[1]
[1] „Zu diesen über E-Commerce vertriebenen, kriminellen Nischenprodukten gehört auch der Vertrieb des als ‚Vergewaltigungsdroge‘ apostrophierten Betäubungsmittels Liquid Ecstasy oder entwendete Exponate aus öffentlichen Museen wie etwa einzelne Exemplare von Mondgestein.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Vergewaltigungsdroge
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonVergewaltigungsdroge

Quellen:

  1. Friederike Schmöe: Schockstarre. Katinka Palfys fünfter Fall. 2. Auflage. Gmeiner, 2007, ISBN 978-3899777109 (Google Books), Seite 31.
  2. Thomas Böckenförde: Die Ermittlung im Netz. 1. Auflage. Mohr Siebeck, Tübingen 2003, ISBN 978-3161482137 (Google Books), Seite 53f.