Microsoft

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Microsoft® (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Microsoft
Genitiv des Microsofts
Dativ dem Microsoft
Akkusativ das Microsoft

Worttrennung:

Mi·c·ro·soft, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈmaɪ̯kʀozɔft]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] EDV, ohne Artikel: ein weltweit tätiges, sehr großes Softwareunternehmen
[2] metaphorisch: ein Unternehmen mit ähnlich marktbeherrschender Stellung wie [1]

Abkürzungen:

[1] MS

Beispiele:

[1] Die Windows-Betriebssysteme von Microsoft stehen in Konkurrenz zu freien, kostenlosen und quelloffenen Betriebssystemen.
[1] „Es wird keinen Tag in meinem Leben geben, an dem ich nicht an Microsoft denken werde“ [1]
[2] „Wir sind gewissermaßen das "Microsoft" der Schuhbranche.“[2]
[2] „"Wir sehen uns gerne als das Microsoft der Energiewelt", prahlte er.“[3]
[2] „Die Aktionstage werden das "Microsoft der Gentechnik" wohl nur wenig beeindrucken: Es geht ihnen auch jetzt schon richtig schlecht.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Microsoft
[1] Renate Wahrig-Burfeind (Herausgeber): Wahrig, Deutsches Wörterbuch. 9. Auflage. Wissen-Media-Verlag, Gütersloh/München 2011, ISBN 978-3-577-07595-4 „Microsoft®“, Seite 1006.
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Microsoft®“ auf wissen.de
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Microsoft
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMicrosoft

Quellen:

  1. Bill Gates verabschiedet sich unter Tränen - Welt Online vom 28. Juni 2008, 13:20 Uhr
  2. Sebastian Wolff: "Microsoft der Schuhbranche". 14. April 2007, abgerufen am 5. Juli 2013.
  3. Marc Pitzke: Ex-Enron-Chef Ken Lay: Vom Helden zum Paria. SPIEGEL ONLINE, 5. Juli 2006, abgerufen am 5. Juli 2013.
  4. Monsanto-"Microsoft der Gentechnik"?. 17. April 1999, abgerufen am 5. Juli 2013.