telegen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

telegen (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
telegen telegener am telegensten
Alle weiteren Formen: Flexion:telegen

Worttrennung:

te·le·gen, Komparativ: te·le·ge·ner, Superlativ: te·le·gens·ten

Aussprache:

IPA: [teleˈɡeːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild telegen (Info)
Reime: -eːn

Bedeutungen:

[1] wirkungsvoll im Fernsehen

Synonyme:

[1] fernsehgeeignet

Beispiele:

[1] Ihre Ausstrahlung macht sie telegen.
[1] Um als Moderator beim Fernsehen arbeiten zu können, muss man nicht nur fachlich geeignet, sondern auch telegen sein.
[1] Sie ist die telegenste von allen Moderatorinnen, die ich bisher gesehen habe.
[1] „Die Fernsehgewaltigen begannen plötzlich zu begreifen, wie telegen diese Sportart doch ist und dass es kaum einen besseren Weg gab, sein Fernsehprogramm zu füllen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „telegen
[*] canoo.net „telegen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikontelegen
[1] The Free Dictionary „telegen
[1] Duden online „telegen

Quellen:

  1. Dieter Hoch, Holger Korber, Dirk Ladwig: Die Geschichte der NFL. Von den kleinen Anfängen bis zum Aufstieg zur größten Profiliga der Welt. 2., überarbeitete und aktualisierte Auflage. Huddle, Berlin 2016, ISBN 978-3-9811390-6-8, Seite 59.