selbsechst

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

selbsechst (Deutsch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

selb·sechst

Aussprache:

IPA: [zɛlpˈzɛkst]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild selbsechst (Info)
Reime: -ɛkst

Bedeutungen:

[1] veraltet: zu sechst

Beispiele:

[1] „Die Stimmung solcher Speisesäle kennt jeder Reisende genau: ewig die gleichen ölgestrichenen Wände, oben vom Pfeifenrauch geschwärzt und unten blankgescheuert von den Rücken der Reisenden, mehr aber wohl noch von den Schulterblättern der eingebornen Kaufleute, die hier an Markttagen selbsechst und -siebent beieinandersitzen und sich die altgewohnten drei, vier Tassen Tee schön langsam zu Gemüte führen […].“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[?] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „selbsechst

Quellen:

  1. Nikolai Wassiljewitsch Gogol: Tote Seelen. In: Projekt Gutenberg-DE. (übersetzt von Korfiz Holm) Erstes Kapitel (URL).