schwarzfeldrig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

schwarzfeldrig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
schwarzfeldrig
Alle weiteren Formen: Flexion:schwarzfeldrig

Worttrennung:

schwarz·feld·rig, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈʃvaʁt͡sˌfɛldʁɪç], [ˈʃvaʁt͡sˌfɛldʁɪk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild schwarzfeldrig (Info), Lautsprecherbild schwarzfeldrig (Info)

Bedeutungen:

[1] Schach: die schwarzen Felder betreffend

Gegenwörter:

[1] weißfeldrig

Beispiele:

[1] Aufgrund der Bauernstellung hatte Weiß schwarzfeldrige Schwächen.
[1] Ein Läufer ist weißfeldrig, der andere ist schwarzfeldrig. Die Aufstellung der schwarzen Figuren wird durch Spiegelung bestimmt.[1]
[1] So trug das letzte der langen Reihe von Spielen, die in den ersten dreißig Jahren der Union unter der neuen Verfassung von den beiden Sektionen auf dem weiß- und schwarzfeldrigen Schachbrett der freien Arbeit und der Sklaverei gespielt worden waren, einen blutigen Charakter.[2]
[1] Nach dem Tausch der schwarzfeldrigen Läufer gewinnt Weiß mit etwas Vorteil seinen geopferten Bauern zurück.[3]
[1] Bevor die schwarze Dame sich schlagen läßt, schlägt sie selbst alle schwarzfeldrigen weißen Figuren (außer den drei Bauern).[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] schwarzfeldriger Läufer, schwarzfeldrige Diagonale

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1]

Quellen:

  1. Christian Hesse: Angewandte Wahrscheinlichkeitstheorie. 2003 (Google Books), Seite 147.
  2. Hermann von Holst: Verfassung und Demokratie der Vereinigten Staaten von Amerika. 1873, Seite 292.
  3. Wolfgang Uhlmann: Ein Leben lang Französisch. Französische Verteidigung – richtig gespielt. 1. Auflage. Joachim Beyer Verlag, Hollfeld 2004, ISBN 3-88805-271-8, Seite 31.
  4. Ulrich Voigt, Schach-Problem (26 Mai 2001), de.rec.denksport