schmählich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

schmählich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
schmählich schmählicher am schmählichsten
Alle weiteren Formen: Flexion:schmählich

Worttrennung:

schmäh·lich, Komparativ: schmäh·li·cher, Superlativ: am schmäh·lichs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʃmɛːlɪç]
Hörbeispiele:
Reime: -ɛːlɪç

Bedeutungen:

[1] auf verachtenswerte Weise

Herkunft:

mittelhochdeutsch smæhelich, smælich, althochdeutsch smālīh „klein, gering an Wert, schändlich, verächtlich“, belegt seit dem 9. Jahrhundert[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] entwürdigend, schändlich, schmachvoll, unehrenhaft, unrühmlich, verachtenswert

Gegenwörter:

[1] anerkennenswert, ehrenhaft

Beispiele:

[1] „Ein Schriftsteller buhlt auf ebenso schmähliche Weise wie ein Politiker oder sonst ein Scharlatan um sein Publikum.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „schmählich
[*] canoonet „schmählich
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalschmählich
[1] The Free Dictionary „schmählich
[1] Duden online „schmählich

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „schmähen“.
  2. Henry Miller: Sexus. Rowohlt, Reinbek 1974, ISBN 3-498-09282-0, Seite = 21.