quietistisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

quietistisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
quietistisch quietistischer am quietistischsten
Alle weiteren Formen: Flexion:quietistisch

Worttrennung:

qui·e·tis·tisch, Komparativ: qui·e·tis·ti·scher, Superlativ: am qui·e·tis·tischs·ten

Aussprache:

IPA: [kvieˈtɪstɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild quietistisch (Info)
Reime: -ɪstɪʃ

Bedeutungen:

[1] Religion: den Quietismus betreffend

Sinnverwandte Wörter:

[1] inaktiv, weltabgewandt

Beispiele:

[1] „Nicht nur Islam, Hinduismus und russisch-orthodoxe Kirche, auch quietistische Religionen wie der Buddhismus erlebten unter repressiven Regimen und inmitten der Ärmsten der Armen ein militantes Revival.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „quietistisch
[1] canoonet „quietistisch
[1] wissen.de – Wörterbuch „quietistisch
[1] Duden online „quietistisch
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 876.

Quellen:

  1. Pankaj Mishra: Das westliche Gejammer. In: Zeit Online. Nummer 38, 13. September 2014, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 18. Oktober 2014).