monopolartig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

monopolartig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
monopolartig
Alle weiteren Formen: Flexion:monopolartig

Worttrennung:

mo·no·pol·ar·tig, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [monoˈpoːlˌʔaːɐ̯tɪç]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] in der Art eines Monopols, wie ein Monopol agierend

Herkunft:

Kompositum aus dem Substantiv Monopol und dem Suffix -artig

Beispiele:

[1] „Heute liegt der Anteil mit 92 Prozent immer noch in monopolartiger Dimension, doch der Bann scheint gebrochen.“[1]
[1] „Wie kann die digitale Wirtschaft ausgebaut werden, ohne die bürgerlichen Freiheitsrechte zu verkaufen und die Menschen monopolartigen Internetkonzernen auszuliefern?“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „monopolartig
[*] canoonet „monopolartig
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalmonopolartig
[1] Duden online „monopolartig

Quellen:

  1. Alexander Jung: Seltene Basen. In: DER SPIEGEL. Nummer 17, 19. April 2014, ISSN 0038-7452, Seite 65.
  2. Sven Böll/Armin Mahler/Gerald Traufetter: Die Gesetzlosen. In: DER SPIEGEL. Nummer 18, 28. April 2014, ISSN 0038-7452, Seite 87.