jemandem ein Buch mit sieben Siegeln sein

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

jemandem ein Buch mit sieben Siegeln sein (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

je·man·dem ein Buch mit sie·ben Sie·geln sein

Aussprache:

IPA: [ˈjeːmandm̩ aɪ̯n ˈbuːx mɪt ˈziːbn̩ ˈziːɡl̩n zaɪ̯n]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild jemandem ein Buch mit sieben Siegeln sein (Info)

Bedeutungen:

[1] jemandem rätselhaft, unverständlich sein

Beispiele:

[1] Die Molekularküche ist mir ein Buch mit sieben Siegeln.
[1] „Er empfing mich sofort, obwohl andere Klienten bei ihm waren, die er hinausschicken mußte, aber er sagte, wenn er uns auch wie immer seinen bescheidenen Rat und seine Hilfe als Gesetzeskundiger zur Verfügung stellen wolle, so sei er hier nicht am Platze, seine Stärke sei das Civil-, nicht das Strafrecht, und innerhalb des Strafrechtes seien ihm die politischen Delikte ganz besonders ein Buch mit sieben Siegeln.[1]

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag für jemanden ein Buch mit sieben Siegeln sein.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Redensarten-Index „ein Buch mit sieben Siegeln
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 2., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2002, ISBN 3-411-04112-9 „jmdm./für jmdn. ein Buch mit sieben Siegeln sein“, Seite 144
[1] Maria Grazia Chiaro, Werner Scholze-Stubenrecht: Duden, Zitate und Aussprüche. In: Dudenredaktion (Herausgeber): Der Duden in 12 Bänden. 2., neubearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 12, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2002, ISBN 978-3-411-04122-0, DNB 962265780 „Ein Buch mit sieben Siegeln“, Seite 93
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Siegel

Quellen:

  1. Ernst Weiß: Der Verführer. In: Projekt Gutenberg-DE. (URL).