imperial

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

imperial (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
imperial imperialer am imperialsten
Alle weiteren Formen: Flexion:imperial

Worttrennung:

im·pe·ri·al, Komparativ: im·pe·ri·a·ler, Superlativ: am im·pe·ri·als·ten

Aussprache:

IPA: [ɪmpəʁiˈaːl]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild imperial (Info)
Reime: -aːl

Bedeutungen:

[1] bildungssprachlich: ein Imperium betreffend, zum Imperium gehörend, Merkmale eines Imperiums aufweisend

Herkunft:

von gleichbedeutend spätlateinisch imperialis → la entlehnt, das zum Substantiv imperium → la gebildet wurde (vergleiche Imperium)[1]

Beispiele:

[1] „Bauten wie das unter Agrippa begonnene Pantheon, in dem eine Statue des Prinzeps stand, oder das Augustusforum mit dem Marstempel vermittelten die imperiale Ideologie in Rom.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „imperial
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „imperial
[1] Duden online „imperial
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalimperial
[1] wissen.de – Wörterbuch „imperial
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „imperial“ auf wissen.de

Quellen:

  1. Duden online „imperial
  2. Werner Reiss: Der schöne Schein der Republik. In: Zeit Geschichte. Epochen. Menschen. Ideen. Nummer 2, 2014, Seite 42.