amtswegig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

amtswegig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
amtswegig
Alle weiteren Formen: Flexion:amtswegig

Worttrennung:

amts·we·gig, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈamt͡sˌveːɡɪç], [ˈamt͡sˌveːɡɪk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild amtswegig (Info), Lautsprecherbild amtswegig (Info)

Bedeutungen:

[1] ohne Antrag auf Eigeninitiative des Amtes

Beispiele:

[1] „Das Erstgericht hat zunächst – in Übereinstimmung mit den oben dargelegten rechtlichen Erwägungen – zutreffend den in eine Klage umgedeuteten Antrag zurückgewiesen, weil es für die amtswegige Überweisung dieser Klage an ein anderes Gericht an der gesetzlichen Grundlage fehlt.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Duden online „amtswegig

Quellen: