allerorten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

allerorten (Deutsch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:
al·ler·or·ten

Aussprache:
IPA: [ˈalɐˈʔɔʁtn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild allerorten (Info)
Reime: -ɔʁtn̩

Bedeutungen:
[1] an jedem Ort, überall

Synonyme:
[1] allenthalben, allerorts, überall

Gegenwörter:
[1] nirgends, nirgendwo

Beispiele:
[1] Allerorten herrscht dieser Tage Trübsal.
[1] Diese neuen Automobile sind nun allerorten anzutreffen.
[1] Auf meiner Wanderschaft war ich allerorten sehr willkommen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „allerorten
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „allerorten
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonallerorten