Weinlager

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Weinlager (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Weinlager die Weinlager
Genitiv des Weinlagers der Weinlager
Dativ dem Weinlager den Weinlagern
Akkusativ das Weinlager die Weinlager

Worttrennung:

Wein·la·ger, Plural: Wein·la·ger

Aussprache:

IPA: [ˈvaɪ̯nˌlaːɡɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Weinlager (Info)
Reime: -aɪ̯nlaːɡɐ

Bedeutungen:

[1] Lager zur Aufbewahrung von Wein

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Wein und Lager

Oberbegriffe:

[1] Lager

Beispiele:

[1] „Er mußte das fast vollständig zerstörte Weinlager sorgfältig wieder aufbauen und gleichzeitig seine anspruchsvollen Kunden bei der Stange halten.“[1]
[1] „Ich verließ den Palazzo Bovino und ging ganz allein zu Panagiottis Weinlager, um das Fäßchen Muskateller zu holen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Weinlager
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Weinlager
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWeinlager

Quellen:

  1. Harry M. Deutsch: Das Lied der Loreley. Roman über ein 1500jähriges Mysterium bis in die Gegenwart. Eisbär-Verlag, Berlin 1998, ISBN 3-930057-47-6, Seite 41.
  2. Giacomo Casanova: Geschichte meines Lebens, herausgegeben und eingeleitet von Erich Loos, Band 1. Propyläen, Berlin 1985 (Neuausgabe) (übersetzt von Heinz von Sauter), Seite 296.