Wehrwissenschaft

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wehrwissenschaft (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Wehrwissenschaft

Genitiv der Wehrwissenschaft

Dativ der Wehrwissenschaft

Akkusativ die Wehrwissenschaft

Worttrennung:

Wehr·wis·sen·schaft, kein Plural

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Wissenschaft, die sich mit der Ausgestaltung und Entwicklung des Militärwesens beschäftigt

Synonyme:

[1] Militärwissenschaft

Beispiele:

[1] „Claus Schenk Graf von Stauffenberg, der spätere Hitler-Attentäter vom 20. Juli 1944, spricht in der »Lilienthalgesellschaft für Luftfahrtforschung« über seine Studie zur Abwehr feindlicher Fallschirmjäger im Heimatgebiet, für die er den ersten Preis der Deutschen Gesellschaft für Wehrpolitik und Wehrwissenschaften erhalten hatte.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wehrwissenschaft
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWehrwissenschaft
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Wehrwissenschaft
[*] canoonet „Wehrwissenschaft
[1] Duden online „Wehrwissenschaft

Quellen:

  1. o. A.: 1938. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 7747; zitiert nach: Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wehrwissenschaft