Stückpforte

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Stückpforte (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Stückpforte

die Stückpforten

Genitiv der Stückpforte

der Stückpforten

Dativ der Stückpforte

den Stückpforten

Akkusativ die Stückpforte

die Stückpforten

Worttrennung:

Stück·pfor·te, Plural: Stück·pfor·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʃtʏkˌp͡fɔʁtə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Stückpforte (Info)

Bedeutungen:

[1] verschließbare Öffnung in der Wand eines mit Kanonen bewaffneten Schiffs, durch die eine Kanone bei Bedarf operieren kann

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Stück und Pforte

Synonyme:

[1] Geschützpforte

Oberbegriffe:

[1] Pforte

Beispiele:

[1] „Eine halbe Stunde später wuchs es zu einer Fregatte, doch als es dwars kam, zeigte es drei Reihen Stückpforten und stellte sich als Neunziger heraus.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Stückpforte
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Stückpforte

Quellen:

  1. James Fenimore Cooper: Ned oder Ein Leben vor dem Mast. 3. Auflage. mareverlag, Hamburg 2017 (übersetzt von Alexander Pechmann), ISBN 978-3-86648-190-9, Seite 52. Englisches Original 1843.