Sprossvokal

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sprossvokal (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Sprossvokal

die Sprossvokale

Genitiv des Sprossvokals

der Sprossvokale

Dativ dem Sprossvokal

den Sprossvokalen

Akkusativ den Sprossvokal

die Sprossvokale

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Sproßvokal

Worttrennung:

Spross·vo·kal, Plural: Spross·vo·ka·le

Aussprache:

IPA: [ˈʃpʁɔsvoˌkaːl]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Sprossvokal (Info)

Bedeutungen:

[1] Sprachwissenschaft: zur Erleichterung der Aussprache zwischen zwei Konsonanten eingeschobener Vokal

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs sprossen und dem Substantiv Vokal

Sinnverwandte Wörter:

[1] Anaptyxe

Beispiele:

[1] „Sprossvokale finden sich vermehrt bei Auszubildenden im DaF-Unterricht (Deutsch als Fremdsprache), deren Muttersprache einen weniger ausgeprägten Konsonantenreichtum aufweist.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Sprossvokal
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sprossvokal
[1] Duden online „Sprossvokal

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Sprossvokal