Sprachtalent

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sprachtalent (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Sprachtalent

die Sprachtalente

Genitiv des Sprachtalentes
des Sprachtalents

der Sprachtalente

Dativ dem Sprachtalent
dem Sprachtalente

den Sprachtalenten

Akkusativ das Sprachtalent

die Sprachtalente

Worttrennung:

Sprach·ta·lent, Plural: Sprach·ta·len·te

Aussprache:

IPA: [ˈʃpʁaːxtaˌlɛnt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Sprachtalent (Info)

Bedeutungen:

[1] gute Veranlagung zum Erlernen und/oder Verwenden von Fremdsprache(n)
[2] Person mit guter Veranlagung zum Erlernen und/oder Verwenden von Fremdsprache(n)

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Substantivs Sprache und Talent

Oberbegriffe:

[1] Talent

Beispiele:

[1] „Immerhin hatten wir unsere zweite Einkaufstour dank Lillas überirdischem Sprachtalent erfolgreich überstanden.“[1]
[1] „Doch der Milchbauer erwies sich als Sprachtalent.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sprachtalent
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSprachtalent
[*] The Free Dictionary „Sprachtalent
[1, 2] Duden online „Sprachtalent

Quellen:

  1. Luigi Brogna: Spätzle al dente. Neue Geschichten von meiner sizilianischen Familie. 7. Auflage. Ullstein, Berlin 2009, ISBN 978-3-548-26671-8, Seite 40.
  2. Wladimir Kaminer: Ausgerechnet Deutschland. Geschichten unserer neuen Nachbarn. Goldmann, München 2018, ISBN 978-3-442-48701-1, Seite 115.