Speläologin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Speläologin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Speläologin die Speläologinnen
Genitiv der Speläologin der Speläologinnen
Dativ der Speläologin den Speläologinnen
Akkusativ die Speläologin die Speläologinnen

Worttrennung:

Spe·läo·lo·gin, Plural: Spe·läo·lo·gin·nen

Aussprache:

IPA: [ˈʃpelɛoˈloːɡɪn], [ˈspelɛoˈloːɡɪn]
Hörbeispiele: —, —

Bedeutungen:

[1] Wissenschaftlerin, die Höhlen erforscht

Synonyme:

[1] Höhlenforscherin

Männliche Wortformen:

[1] Speläologe

Oberbegriffe:

[1] Forscherin

Beispiele:

[1] „So stilisierte man auch die 1926 in der steirischen Lurgrotte verunglückte Speläologin Poldi Fuhrich in den Nachrufen als ›treuester Kamerad‹, der ›gleich den Soldaten im Kriege [...] im Kampfe für den Fortschritt der Wissenschaft und für des Vaterlandes und des Volkes Ruhm und Wohlfahrt‹ gefallen war.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Duden online „Speläologin

Quellen:

  1. Johannes Mattes: Reisen ins Unterirdische. Eine Kulturgeschichte der Höhlenforschung in Österreich bis in die Zwischenkriegszeit. Böhlau Verlag, Wien/Köln/Weimar 2015. ISBN 978-3205796879. Seite 270