Sonderbuchstabe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sonderbuchstabe (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Sonderbuchstabe

die Sonderbuchstaben

Genitiv des Sonderbuchstaben
des Sonderbuchstabens

der Sonderbuchstaben

Dativ dem Sonderbuchstaben

den Sonderbuchstaben

Akkusativ den Sonderbuchstaben

die Sonderbuchstaben

Worttrennung:
Son·der·buch·sta·be, Plural: Son·der·buch·sta·ben

Aussprache:
IPA: [ˈzɔndɐˌbuːxʃtaːbə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Buchstabe, der speziell in einem Alphabet vorkommt und in (vielen) anderen nicht

Herkunft:
Determinativkompositum aus dem gebundenen Lexem sonder- und Buchstabe

Oberbegriffe:
[1] Buchstabe

Beispiele:
[1] „Er ist komplett sinnfrei, hat keinerlei polnische Sonderbuchstaben und löst jedes Mal, wenn man ihn auf einer Party rezitiert, allgemeines Entzücken aus.“[1]
[1] „Das Alphabet, mit dem die spanische Sprache (span. español), die nach ihrer Ursprungsregion auch als kastilische Sprache (span. castellano) genannt wird, geschrieben wird, besteht aus den 26 Buchstaben „a“ bis „z“ und aus 3 nationalen Sonderbuchstaben.“[2]
[1] „Ein typisches Beispiel hierfür sind im Deutschen die Umlaute ö, ä, ü und der Sonderbuchstabe ß (Diese Buchstaben können z.B. in Spanien dann nicht richtig (also wie im Deutschen) dargestellt werden.)).“[3]
[1] „Im technischen Bereich wurden schon vor einigen Jahren Sonderbuchstaben aufgenommen, zum Beispiel deutsche oder dänische. “[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1]

Quellen:

  1. Steffen Möller: Expedition zu den Polen. Eine Reise mit dem Berlin-Warszawa-Express. Malik, München 2012, Seite 176. ISBN 978-3-89029-399-8.
  2. Wikipedia: Spanisches Alphabet. Zugriff 19.6.12.
  3. ecolotrain.uni-saarland.de: Lösung: Wissen Sie, wie Sie sich die Zeichenkodierung einer Webseite anzeigen lassen können? (18/23). Zugriff 19.6.12.
  4. Deutsche Welle, 23.10.2007: Das Internet lernt Jiddisch. Zugriff 19.6.12.