Schlandnet

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schlandnet (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Schlandnet

Genitiv des Schlandnets

Dativ dem Schlandnet

Akkusativ das Schlandnet

Alternative Schreibweisen:

SchlandNet

Worttrennung:

Schland·net, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈʃlantnɛt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Schlandnet (Info)

Bedeutungen:

[1] Konzept, nach dem Internetverkehr zwischen zwei deutschen Stellen nicht übers Ausland geleitet wird

Herkunft:

zusammengesetzt aus Schland und Net (englisch Netz)

Sinnverwandte Wörter:

[1] Intranet, Schengennet

Gegenwörter:

[1] Internet

Beispiele:

[1] „Die Internetsociety, die für die Weiterentwicklung der Netzinfrastruktur zuständig ist, nennt das Schlandnet denn auch eine ‚lediglich symbolische Politik, die keine nachhaltigen Verbesserungen für die Menschen erreichen kann, aber von ihrer eigenen Konzept- und Ahnungslosigkeit ablenken will‘.“[1]
[1] „Doch wie lässt sich technisch überhaupt ein solches ‚Schlandnet‘ oder ‚Schengennet‘ einrichten?“[2]
[1] „SchlandNet – eine ‚lustige Idee‘?“[3]
[1] „Unter dem Hashtag SchlandNet lacht das halbe Internet über ein abhörsicheres Deutschland-Netz. Doch an dessen Umsetzung wird bereits gearbeit.“[4]
[1] „Im Rahmen des Spähskandals spielen Provider und Regierungen mit dem Gedanken, nationale Netze wie das deutsche Schlandnet zu realisieren.“[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Quellen:

  1. Kai Biermann, Marin Majica: Ein Schlandnet würde nur der Telekom nützen. In: Zeit Online. 11. Oktober 2013, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 14. Juli 2014).
  2. Friedhelm Greis: So funktioniert das deutsche Internet. In: golem.de. 13. November 2013, abgerufen am 14. Juli 2014.
  3. Ulrich Clauß: Deutsche Netzpolitiker befürworten "SchlandNet". In: welt.de. 14. November 2013, abgerufen am 14. Juli 2014.
  4. Olaf Pursche: Nach dem NSA-Skandal: Kommt das SchlandNet?. In: computerbild.de. 22. November 2013, abgerufen am 14. Juli 2014.
  5. Andreas Weck: Aufgeweckt: „Surfen, hier nur noch mit Visum!“ – Wird das Schlandnet kommen?. In: t3n. 12. Februar 2014, abgerufen am 14. Juli 2014.