Scharpie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Scharpie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Scharpie
Genitiv der Scharpie
Dativ der Scharpie
Akkusativ die Scharpie

Alternative Schreibweisen:

Charpie

Worttrennung:

Schar·pie, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ʃaʁˈpiː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Scharpie (Info)
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] historisch: bis ins 20. Jahrhundert benutztes Wundverbandsmaterial aus zerzupftem Leinen oder Baumwollstoff

Herkunft:

französisch charpie → fr zu altfranzösisch charpir → fr „zupfen“, dies zu lateinisch carpere → la „pflücken, zupfen, abreißen“[1]

Oberbegriffe:

[1] Verbandsmaterial

Beispiele:

[1] „Nachdem man das Bäuschgen hinweggenommen hat, so muß man damit anfangen, daß man die Scharpie aus der Mitte der Wunde gelinde hinwegnehme, das ist, diejenige Scharpie, die das Fleisch nicht unmittelbar berührt, und man muß alle die darauf lassen, die ihm noch anhängend ist;“[2]
[1] „Diese Scharpie besteht aus neuer u. grauer Leinwand, die aber durch Chlor gebleicht wird;“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Scharpie
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Scharpie
[1] Duden online „Scharpie_Leinwand_Gewebe_Verband
[1] wissen.de – Wörterbuch „Scharpie
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Scharpie“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Scharpie

Quellen:

  1. Duden online „Scharpie_Leinwand_Gewebe_Verband
  2. François Quesnay, ‎Johann Hermann Pfingsten: Chirurgische Abhandlungen über die Eiterung und den heissen Brand. Band 1, Berlin 1786, Seite 189.
  3. Friedrich Jacob Behrend: Wöchentliches Repertorium der neuesten medizinisch-chirurgischen Literatur des Auslandes, nebst medizinischer Bibliographie oder kritisch-analytischer Anzeiger. Band 2, Verlag von August Hirschwald, Berlin 1836, Seite 371.

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Scharpie die Scharpies
Genitiv des Scharpies der Scharpies
Dativ dem Scharpie den Scharpies
Akkusativ das Scharpie die Scharpies

Alternative Schreibweisen:

Sharpie

Worttrennung:

Schar·pie, Plural: Schar·pies

Aussprache:

IPA: [ˈʃaʁpi]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Scharpie (Info)

Bedeutungen:

[1] kleine Regatta-Jolle, deren Bauplan fest vorgeschrieben ist

Herkunft:

englisch sharpie → en zu sharp → en „scharf“

Oberbegriffe:

[1] Jolle, Einheitsklasse

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Duden online „Scharpie_Boot