Samoaner

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Samoaner (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Samoaner die Samoaner
Genitiv des Samoaners der Samoaner
Dativ dem Samoaner den Samoanern
Akkusativ den Samoaner die Samoaner
[1] Samoaner

Worttrennung:

Sa·mo·a·ner, Plural: Sa·mo·a·ner

Aussprache:

IPA: [zamoˈaːnɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Samoaner (Info)
Reime: -aːnɐ

Bedeutungen:

[1] Bewohner der Samoainseln (Staat Samoa (Westsamoa) und Amerikanisch-Samoa (Ostsamoa))

Herkunft:

Ableitung von Samoa mit dem Ableitungsmorphem -aner unter Tilgung des Stammauslautes

Weibliche Wortformen:

Samoanerin

Beispiele:

[1] Wir trafen nachmittags einen Samoaner, der uns seine Tätowierung zeigte.
[1] „Ein Farbphoto: Joan Crawford beim Bumsen mit einem für sein ungewöhnliches Gehänge bekannten, als Statist arbeitenden Samoaner namens ›O.K. Freddy‹.“[1]
[1] „Die Samoaner mussten sich verpflichten, eine gewisse Anzahl von Kokospalmen pro Jahr zu pflanzen und Kopfsteuer zu zahlen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Samoaner
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Samoaner
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSamoaner
[1] The Free Dictionary „Samoaner
[1] Duden online „Samoaner
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Samoaner
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Samoaner
[1] wissen.de – Wörterbuch „Samoaner

Quellen:

  1. James Elroy: L. A. Confidential. Stadt der Teufel. Ullstein Taschenbuch, 2. Auflage 2010. ISBN 978-3548264547. Seite 206. Übersetzt von Hans H. Harbort
  2. Fritjof Heller: Vergessene Länder (12): Samoa — Wiege Polynesiens. In: philatelie. Das Magazin des Bundes Deutscher Philatelisten. Nummer 518, August 2020, ISSN 1619-5892, Seite 33., DNB 012758477.