Salome

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Salome (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Vorname[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (die) Salome die Salomes
Genitiv (der Salome)
Salomes
der Salomes
Dativ (der) Salome den Salomes
Akkusativ (die) Salome die Salomes
siehe auch: Grammatik der deutschen Namen

Worttrennung:

Sa·lo·me

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] weiblicher Vorname, "die Friedvolle"

Herkunft:

weibliche Form von Salomon

Alternative Schreibweisen:

Salomé

Männliche Namensvarianten:

Salomon, Salomo

Bekannte Namensträger: (Links führen zur Wikipedia)

[1] Salome von Altenau
[2] Salome: Titelfigur in Richard Strauss' Oper Salome

Beispiele:

[1] Salome war Stieftochter des Herodes.
[2] „Richard Strauss’ Einakter Salome wird am 9. Dezember 1905 im Königlichen Hoftheater Dresden uraufgeführt.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Salome
[1] Duden online „Salome

Quellen:

  1. Dresdens Salome. Frauenbilder zwischen 1905 und 1988: http://www.textarbeit-sprachkonzept.de/download/leseprobe_salome.pdf