Roubaiser

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Roubaiser (Deutsch)[Bearbeiten]

QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Referenz fehlt, Roubaixer scheint es auch zu geben

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Roubaiser

die Roubaiser

Genitiv des Roubaisers

der Roubaiser

Dativ dem Roubaiser

den Roubaisern

Akkusativ den Roubaiser

die Roubaiser

Worttrennung:

Rou·bai·ser, Plural: Rou·bai·ser

Aussprache:

IPA: [ʁuˈbɛːzɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Roubaiser (Info)

Bedeutungen:

[1] Einwohner oder Eingeborener der französischen Stadt Roubaix

Weibliche Wortformen:

[1] Roubaiserin

Beispiele:

[1] Mein Vater ist Roubaiser.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1]

Adjektiv[Bearbeiten]

QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Referenz oder noch zwei zitierte Beispiele


Positiv Komparativ Superlativ
Roubaiser

Alternative Schreibweisen:

Roubaixer[1]

Worttrennung:

Rou·bai·ser, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ʁuˈbɛːzɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Roubaiser (Info)

Bedeutungen:

[1] für Roubaix charakteristisch, aus Roubaix stammend, zu Roubaix gehörig

Synonyme:

[1] roubaiserisch

Beispiele:

[1] Jean-Baptiste Lebas war jahrelang Roubaiser Bürgermeister.
[1] Mehr Glück hatten die französischen Spieler bei einem Einzelturnier, das der Roubaiser Spitzenspieler Christian Martin gewinnen konnte.[2]
[1] Der Roubaiser Gemeinderath hat in einer seiner jüngsten Sitzungen beschlossen: 1. die Institution unentgeltlicher Rechtskonsultationen einzuführen; 2. eine Gemeinde-Apotheke zu errichten…[3]
[1] Ein Roubaiser Blatt bringt folgende Mittheilung eines Lesers: "Kürzlich sah ich auf einem Viehmarkte, wie eine Heerde von 31 Pferden zu 4 bis 22,50 Frks. das Stück verkauft wurde…[4]
[1] Große Posten ächt französischer Roubaiser reinwollene Polonaiser und Winter-Costumestoffe, unverwüstlich und sein, anstatt 2 m 40 der ganze Meter nur 1 m 80.[5]
[1] Dann intrigierte Hyndman gegen Absendung von Delegierten zum Roubaixer Kongreß: Die Leute seien eine Minorität, und man dürfe sich nicht in französische innere Streitigkeiten mischen.[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

Quellen:

  1. 1,0 1,1 Friedrich Engels: Engels an Eduard Bernstein - 24. März 1884 in Zürich London, 24. März 84. In: Karl Marx - Friedrich Engels - Werke. 36, Dietz, Berlin 1979, Seite 127 (http://www.dearchiv.de/php/dok.php?archiv=mew&brett=MEW036&fn=127-128.36, abgerufen am 18. Januar 2016)
  2. 1978, Chronik TV Altstadt Tischtennis, Roubaix, s´il vous plaît …
  3. 1894, Heinrich Braun, Sozialpolitisches Centralblatt, Band 3 - Seite 65
  4. 1893, Cl. v. Oertzen, Wöchentliche Anzeigen für das Fürstenthum Ratzeburg, Nr. 51 - Seite 3
  5. 1876, Augsburger Tagblatt, Außergewöhnlich günstige Gelegenheit zur Beschaffung vorzüglichter französischer, englischer und deutscher Haute Nouveautés zur eleganten Damen- und Herren-Toilette, Nr. 242 - Seite 2421