Reisetag

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Reisetag (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Reisetag

die Reisetage

Genitiv des Reisetages
des Reisetags

der Reisetage

Dativ dem Reisetag
dem Reisetage

den Reisetagen

Akkusativ den Reisetag

die Reisetage

Worttrennung:

Rei·se·tag, Plural: Rei·se·ta·ge

Aussprache:

IPA: [ˈʁaɪ̯zəˌtaːk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Reisetag (Info)

Bedeutungen:

[1] Tag, an dem jemand auf Reise ist/geht

Herkunft:

Determinativkompositum aus Reise und Tag

Oberbegriffe:

[1] Tag

Beispiele:

[1] „Das gute Wetter des ersten Reisetages hatte nicht gehalten, was es versprach.“[1]
[1] „Die Eisenbahn war die einzige Möglichkeit, größere Entfernungen zurückzulegen, mehr als 300 Kilometer pro Reisetag waren aber auch mit den stählernen Dampfrossen nicht zu schaffen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Reisetag
[*] canoonet „Reisetag
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalReisetag

Quellen:

  1. Heinrich Spoerl: Die Hochzeitsreise. Neuausgabe, 13. Auflage. Piper, München/Zürich 1988, ISBN 3-492-10929-2, Seite 61. Erste Ausgabe 1946.
  2. Dieter Hoch, Holger Korber, Dirk Ladwig: Die Geschichte der NFL. Von den kleinen Anfängen bis zum Aufstieg zur größten Profiliga der Welt. 2., überarbeitete und aktualisierte Auflage. Huddle, Berlin 2016, ISBN 978-3-9811390-6-8, Seite 12.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Gasterei, Tagreise