Reiseliteratur

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Reiseliteratur (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Reiseliteratur

die Reiseliteraturen

Genitiv der Reiseliteratur

der Reiseliteraturen

Dativ der Reiseliteratur

den Reiseliteraturen

Akkusativ die Reiseliteratur

die Reiseliteraturen

Worttrennung:

Rei·se·li·te·ra·tur, Plural: Rei·se·li·te·ra·tu·ren

Aussprache:

IPA: [ˈʀaɪ̯zəlɪtəʀaˌtuːɐ̯]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Literatur über Reisen

Herkunft:

Determinativkompositum aus Reise und Literatur

Oberbegriffe:

[1] Literatur

Beispiele:

[1] „Das Büchlein hat das Genre der Reiseliteratur auf den Kopf gestellt.“[1]
[1] „Anders als heutige Reisende, die mit einem Tagebuch, einer Kamera und einem Vertrag für ein Buch in der Tasche aufbrechen, hatte er nie die Absicht, durch einen Beitrag zur Reiseliteratur berühmt zu werden.“[2]
[1] „Seltsamerweise hat Reiseliteratur einen schlechten Ruf.“[3]
[1] „Als mir 2002 die Slawistin Sabine Hartmann zu Hilfe kam und die russischsprachige Reiseliteratur zu untersuchen begann, wussten wir nichts von Dolinins Anmerkungen zur Simposium-Augabe, sonst hätten wir unsere Suche möglicherweise abgebrochen.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Reiseliteratur
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Reiseliteratur
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonReiseliteratur
[1] The Free Dictionary „Reiseliteratur

Quellen:

  1. Bruno Preisendörfer: Der waghalsige Reisende. Johann Gottfried Seume und das ungeschützte Leben. Galiani, Berlin 2012, ISBN 978-3-86971-060-0, Seite 91.
  2. Edward Fox: Der Mann, der zum Himmel ging. Ein Ungar in Tibet. Wagenbach, Berlin 2007, ISBN 978-3-8031-2578-1, Seite 31. Englisches Original 2001.
  3. Andreas Altmann: Gebrauchsanweisung für die Welt. 8. Auflage. Piper, München/Berlin/Zürich 2016, ISBN 978-3-492-27608-5, Seite 169. Erstauflage 2012.
  4. Dieter E. Zimmer: Durch Wüsten und Kriege. Eine Expedition ins Innere Asiens mit Vladimir Nabokov und wagemutigen Forschern des 19. Jahrhunderts. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2007, ISBN 978-3-499-24679-1, Seite 247.