Protektion

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Protektion (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Protektion die Protektionen
Genitiv der Protektion der Protektionen
Dativ der Protektion den Protektionen
Akkusativ die Protektion die Protektionen

Worttrennung:

Pro·tek·ti·on, Plural: Pro·tek·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [pʀotɛkˈʦi̯oːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Protektion (Info)
Reime: -oːn

Bedeutungen:

[1] Handlungsweise, um jemandem Vorteile zu verschaffen

Herkunft:

in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts von lateinisch prōtēctio → la „Bedeckung, Beschützung“ entlehnt[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Begünstigung, Bevorzugung

Beispiele:

[1] „Weil sie von der Landwirtschaft waren und weil sie noch dazu vermutlich irgendeine Protektion bei der Raumwirtschaft hatten, bekamen sie das Zimmer zugewiesen, und die anderen mussten innerhalb von vierundzwanzig Stunden ausziehen.“[2]
[1] „Von nun an sollte Csoma für den Rest seines Lebens von der Protektion britischer Beamter abhängig sein, die in Asien die führende europäische Macht repräsentierten.“[3]

Wortbildungen:

Protektionismus, Protektionist, protektionistisch, Protektionskind, Protektionswirtschaft

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Protektion
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Protektion
[*] canoo.net „Protektion
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonProtektion
[1] The Free Dictionary „Protektion
[1] Duden online „Protektion

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „protegieren“.
  2. Helga Weiss: Und doch ein ganzes Leben. Ein Mädchen, das Auschwitz überlebt hat. Bastei Lübbe, Köln 2013, ISBN 978-3-7857-2456-9, Seite 86.
  3. Edward Fox: Der Mann, der zum Himmel ging. Ein Ungar in Tibet. Wagenbach, Berlin 2007, ISBN 978-3-8031-2578-1, Seite 33. Englisches Original 2001.