Postschiff

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Postschiff (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Postschiff

die Postschiffe

Genitiv des Postschiffes
des Postschiffs

der Postschiffe

Dativ dem Postschiff
dem Postschiffe

den Postschiffen

Akkusativ das Postschiff

die Postschiffe

Worttrennung:

Post·schiff, Plural: Post·schif·fe

Aussprache:

IPA: [ˈpɔstˌʃɪf]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Schiff, das Postsendungen, Personen und Waren in entlegene Gegenden transportiert

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Post und Schiff

Oberbegriffe:

[1] Schiff

Beispiele:

[1] „Etwas außerhalb der Stadt stand der deutsche Biergarten »Lindenau«, dessen Pschorrbräu immer dann angenehm kühl war, wenn das monatliche Postschiff aus San Francisco Eis mitgebracht hatte, und nahebei betrieb der deutsche Kegelklub seine Kegelbahn.“[1]
[1] „Das Postschiff brachte jede Woche frisches Fleisch und es gab mehr Mehl, Hafer, Erbsen, Reis und Rum als eine »normale« Familie verbrauchen konnte.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Postschiff
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Postschiff
[*] canoo.net „Postschiff
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPostschiff
[1] Duden online „Postschiff

Quellen:

  1. Alex Capus: Reisen im Licht der Sterne. Eine Vermutung. btb Verlag, München 2011, ISBN 978-3-442-74303-2, Seite 15. Originalausgabe 2005.
  2. Björn Berge: Atlas der verschwundenen Länder. Weltgeschichte in 50 Briefmarken. dtv, München 2018 (übersetzt von Günter Frauenlob, Frank Zuber), ISBN 978-3-423-28160-7, Seite 17. Norwegisches Original 2016.