Play-off

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Play-off (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Play-off

die Play-offs

Genitiv des Play-off
des Play-offs

der Play-offs

Dativ dem Play-off

den Play-offs

Akkusativ das Play-off

die Play-offs

Alternative Schreibweisen:

Playoff

Worttrennung:

Play-off, Plural: Play-offs

Aussprache:

IPA: [plɛɪ̯ˈʔɔf], [ˈplɛɪ̯ʔɔf]
Hörbeispiele: —, —
Reime: -ɔf

Bedeutungen:

[1] Sport: Modus zur Ermittlung des Meisters eines Mannschaftswettbewerbs, bei dem die Mannschaften in einer Reihe von Spielen gegeneinander antreten

Sinnverwandte Wörter:

[1] Ausscheidungsspiel, Ausscheidungsrunde, Entscheidungsspiel, Stichkampf

Beispiele:

[1] „Noch weitere drei Jahre war der SB Rosenheim Spitze, und dreimal in Folge konnte die DEG sich rächen, indem sie den Meister von 1989 aus dem Play-off warf: 1991 im Halbfinale, 1990 und 1992 im Finale.“[1]
[1] „Durch athletisch und konditionell anspruchsvollen Tempobasketball stürmten die Niedersachsen zweimal in Folge in die Play-offs und gewannen zudem in der Saison 2009/2010 die Euro-Challenge.“[2]

Wortbildungen:

[1] Play-off-Runde

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Play-off
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Play-off
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPlay-off
[1] The Free Dictionary „Play-off
[1] Duden online „Play_off
[*] canoonet.eu „Play-off

Quellen:

  1. Wortschatz-Lexikon Uni Leipzig, Quelle: www.ovb-online.de, 2011-01-21
  2. Wortschaztz-Lexikon Uni Leipzig, Quelle: www.gelnhaeuser-tageblatt.de, 2011-01-02