Petermännchen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Petermännchen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Petermännchen

die Petermännchen

Genitiv des Petermännchens

der Petermännchen

Dativ dem Petermännchen

den Petermännchen

Akkusativ das Petermännchen

die Petermännchen

Worttrennung:

Pe·ter·männ·chen, Plural: Pe·ter·männ·chen

Aussprache:

IPA: [ˈpeːtɐˌmɛnçən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Petermännchen (Info)

Bedeutungen:

[1] ein Grundfisch mit giftigen Flossenstacheln

Herkunft:

„Der Name ‚Petermännchen‘ soll von seinem niederländischen Namen ‚pieterman‘ abstammen und wird damit erklärt, dass holländische Fischer gefangene Exemplare wegen der Gefährlichkeit der Stacheln meist wieder ins Meer zurückgeworfen und sie dabei als Opfergabe ihrem Schutzheiligen Petrus geweiht hätten.“[1]

Oberbegriffe:

[1] Fisch

Beispiele:

[1] „Das Petermännchen ist der einzige Giftfisch, der in Norddeutschland vorkommt.“[2]
[1] „Sie sehen unscheinbar aus und ihr Name klingt putzig, aber die Petermännchen (Trachinidae) gehören zu den gefährlichsten Gifttieren Europas.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Petermännchen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPetermännchen
[1] Duden online „Petermännchen
[1] wissen.de – Wörterbuch „Petermännchen
[1] wissen.de – Lexikon „Petermännchen
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Petermännchen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Petermännchen

Quellen:

  1. Deutscher Wikipedia-Artikel „Petermännchen“ (Stabilversion)
  2. NDR: Was tun beim Stich vom Petermännchen? Stand: 11.08.2014 14:58 Uhr
  3. Berit Uhlmann: Die giftigsten Tiere Europas. Fische - Hitze gegen das Petermännchen. In: sueddeutsche.de. 8. Juli 2016, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 28. Dezember 2016).