Orthogonalität

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Orthogonalität (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Orthogonalität

Genitiv der Orthogonalität

Dativ der Orthogonalität

Akkusativ die Orthogonalität

Worttrennung:
Or·tho·go·na·li·tät, kein Plural

Aussprache:
IPA: [ˌɔʁtoɡonaliˈtɛːt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Orthogonalität (Info)
Reime: -ɛːt

Bedeutungen:
[1] Mathematik: Lagebeziehung von zwei Geraden in einer Ebene, wenn die eine zur anderen senkrecht steht, sie in einem rechten Winkel schneidet

Herkunft:
Ableitung (Suffigierung) vom Adjektiv orthogonal mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ität

Sinnverwandte Wörter:
[1] Rechtwinkeligkeit, Rechtwinkeligsein

Gegenwörter:
[1] Parallelität

Beispiele:
[1] Orthogonalität ist eine Phänomen, das u.a. in der analytischen Geometrie behandelt wird.
[1] „In der vom Menschen gestalteten Umwelt von heute spielt die Orthogonalität eine große Rolle. Aber auch in der Natur hat die Orthogonalität eine besondere Stellung.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Orthogonalität
[1] Schülerlexikon Mathematik

Quellen: