Ordensstaat

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ordensstaat (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Ordensstaat
Genitiv des Ordensstaats
des Ordensstaates
Dativ dem Ordensstaat
dem Ordensstaate
Akkusativ den Ordensstaat

Worttrennung:

Or·dens·staat, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈɔʁdn̩sˌʃtaːt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] von einem Orden getragener/beherrschter Staat

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus Orden, Fugenelement -s und Staat

Oberbegriffe:

[1] Staat

Unterbegriffe:

[1] Deutschordensstaat

Beispiele:

[1] „Auf diese Weise entstand an der Stelle des alten Preußen ein mächtiger, straff organisierter Ordensstaat.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Ordensstaat
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ordensstaat
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonOrdensstaat

Quellen:

  1. Jurij Kostjaschow: Am Schnittpunkt dreier Welten. In: Als die Deutschen weg waren. Was nach der Vertreibung geschah: Ostpreußen, Schlesien, Sudetenland. 6. Auflage. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2013, ISBN 978-3-499-62204-5, Seite 283-309, Zitat Seite 283.