Ordensgemeinschaft

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ordensgemeinschaft (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Ordensgemeinschaft

die Ordensgemeinschaften

Genitiv der Ordensgemeinschaft

der Ordensgemeinschaften

Dativ der Ordensgemeinschaft

den Ordensgemeinschaften

Akkusativ die Ordensgemeinschaft

die Ordensgemeinschaften

Worttrennung:

Or·dens·ge·mein·schaft, Plural: Or·dens·ge·mein·schaf·ten

Aussprache:

IPA: [ˈɔʁdn̩sɡəˌmaɪ̯nʃaft]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Ordensgemeinschaft (Info)

Bedeutungen:

[1] Religion: religiös geprägte Lebensgemeinschaft von Männern oder Frauen, die gemäß einer Ordensregel in einem Orden zusammenleben

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Orden und Gemeinschaft sowie dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Gemeinschaft

Beispiele:

[1] „Aber nein, es schadet der geschwisterlichen Gemeinschaft, weil man dann "nicht mehr so viel Liebe zu allen hat […]. Denn solch dicke Freundschaften fädelt der Böse nie ein, um dem Herrn besser zu dienen, sondern um in den Ordensgemeinschaften Parteiungen anzuzetteln […] Um der Liebe Gottes willen hüte man sich vor diesen Sonderfreundschaften […]"“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Ordensgemeinschaft
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ordensgemeinschaft“ (Beispiel im Kernkorpus)
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalOrdensgemeinschaft
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Ordensgemeinschaft
[1] Duden online „Ordensgemeinschaft

Quellen:

  1. Die Zeit, 29.04.2015; zitiert nach: Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ordensgemeinschaft