Musikdirektor

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Musikdirektor (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Musikdirektor

die Musikdirektoren

Genitiv des Musikdirektors

der Musikdirektoren

Dativ dem Musikdirektor

den Musikdirektoren

Akkusativ den Musikdirektor

die Musikdirektoren

Worttrennung:
Mu·sik·di·rek·tor, Plural: Mu·sik·di·rek·to·ren

Aussprache:
IPA: [muˈziːkdiˌʁɛktoːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Musikdirektor (Info)

Bedeutungen:
[1] künstlerischer Leiter einer musikalischen Institution

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Musik und Direktor

Weibliche Wortformen:
[1] Musikdirektorin

Oberbegriffe:
[1] Direktor

Unterbegriffe:
[1] Generalmusikdirektor

Beispiele:
[1] „Chor und Orchester der Stadt standen in hohem Ansehen, nicht zuletzt dank Felix Mendelssohn Bartholdy, der von 1833 bis 1835 das Amt des städtischen Musikdirektors bekleidet hatte.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Musikdirektor
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Musikdirektor
[*] canoonet „Musikdirektor
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMusikdirektor
[1] The Free Dictionary „Musikdirektor
[1] Duden online „Musikdirektor

Quellen:

  1. Ulrich Meyer-Doerpinghaus: Am Zauberfluss. Szenen aus der rheinischen Romantik. zu Klampen, Springe 2015, ISBN 978-3-86674-514-8, Zitat Seite 218.