Mittelstreckenläufer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mittelstreckenläufer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Mittelstreckenläufer

die Mittelstreckenläufer

Genitiv des Mittelstreckenläufers

der Mittelstreckenläufer

Dativ dem Mittelstreckenläufer

den Mittelstreckenläufern

Akkusativ den Mittelstreckenläufer

die Mittelstreckenläufer

Worttrennung:

Mit·tel·stre·cken·läu·fer, Plural: Mit·tel·stre·cken·läu·fer

Aussprache:

IPA: [ˈmɪtl̩ʃtʁɛkn̩ˌlɔɪ̯fɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Mittelstreckenläufer (Info), Lautsprecherbild Mittelstreckenläufer (Info)

Bedeutungen:

[1] Sport: Sportler, der sich auf Mittelstrecken spezialisiert hat

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Mittelstrecke und Läufer sowie dem Fugenelement -n

Gegenwörter:

[1] Kurzstreckenläufer, Langstreckenläufer

Weibliche Wortformen:

[1] Mittelstreckenläuferin

Oberbegriffe:

[1] Läufer

Beispiele:

[1] Mein Sohn Alexander ist ein begabter Mittelstreckenläufer.
[1] „Dr. Meichsner, ehemals ein hervorragender Mittelstreckenläufer […], der nach eigenen Aussagen seine Marathon-Bestzeit von 2:21 Stunden als Nebenprodukt seines Mittelstreckentrainings erzielte, ist schon seit Jahren nicht nur mein Sportorthopäde, sondern behandelt fast alle unsere Athleten im Verein.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Mittelstreckenläufer
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mittelstreckenläufer
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Mittelstreckenläufer
[1] The Free Dictionary „Mittelstreckenläufer
[1] Duden online „Mittelstreckenläufer
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMittelstreckenläufer

Quellen:

  1. Markus Brennauer: Countdown Marathon. neobooks, 2019, ISBN 978-3-7485-8820-7, Seite 435 (Zitiert nach Google Books)