Maiskorn

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Maiskorn (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Maiskorn

die Maiskörner

Genitiv des Maiskornes
des Maiskorns

der Maiskörner

Dativ dem Maiskorn
dem Maiskorne

den Maiskörnern

Akkusativ das Maiskorn

die Maiskörner

[1] Maiskörner

Worttrennung:

Mais·korn, Plural: Mais·kör·ner

Aussprache:

IPA: [ˈmaɪ̯sˌkɔʁn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Maiskorn (Info)
Reime: -aɪ̯skɔʁn

Bedeutungen:

[1] einzelne Frucht des Maises

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Mais und Korn

Oberbegriffe:

[1] Karyopse, Korn

Beispiele:

[1] „Maiskörner werden zur Herstellung von Brotmehl (in Südeuropa, Teilen von Afrika und Amerika) und zur Gewinnung von Maisstärke (Maizena, Mondamin) benutzt, in Italien als Grütze zur Bereitung des Nationalgerichts Polenta.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Maiskorn
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Maiskorn
[*] canoonet „Maiskorn
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMaiskorn
[*] The Free Dictionary „Maiskorn
[1] Duden online „Maiskorn
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Maiskorn
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Maiskorn

Quellen:

  1. wissen.de – Lexikon „Mais