Leinkraut

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Leinkraut (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Leinkraut

die Leinkräuter

Genitiv des Leinkrautes
des Leinkrauts

der Leinkräuter

Dativ dem Leinkraut
dem Leinkraute

den Leinkräutern

Akkusativ das Leinkraut

die Leinkräuter

Worttrennung:

Lein·kraut, Plural: Lein·kräu·ter

Aussprache:

IPA: [ˈlaɪ̯nˌkʁaʊ̯t]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Botanik: Vertreter der Pflanzengattung der Leinkrautgewächse (fachsprachlich: Linaria), die zur Familie der Wegerichgewächse (fachsprachlich: Plantaginaceae) gehört
[2] Botanik: Name mehrerer Pflanzen aus der Gattung der Leinkräuter (siehe [1]):
[2a] Ackerleinkraut
[2b] Güldenes Leinkraut
[2c] Wiesenleinkraut, Wiesenlein

Beispiele:

[1] „Die Gattung Leinkräuter (Linaria) enthält etwa 100 bis 150 Arten […].“[1]
[1] „Fest eingebaute und vererbbare T-DNA-Bestandteile wurden bisher erst zweimal in Pflanzen nachgewiesen. Zuerst vor etwa 30 Jahren in einer Tabak-Art. Später fand man die genetischen Spuren von Agrobakterien in weiteren Tabaksorten und einigen Leinkräutern. Doch jetzt, und zum ersten Mal, in einem Nahrungsmittel – der Süßkartoffel.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Leinkräuter
[2a, 2b, 2c] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Leinkraut
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Leinkraut“ (Beispiele im Kernkorpus)
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonLeinkraut
[1] The Free Dictionary „Leinkraut
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Leinkraut
[*] canoo.net „Leinkraut
[1] Duden online „Leinkraut

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Leinkräuter
  2. Die Zeit, 07.05.2015; zitiert nach: Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Leinkraut