Lehrkraft

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lehrkraft (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Lehrkraft

die Lehrkräfte

Genitiv der Lehrkraft

der Lehrkräfte

Dativ der Lehrkraft

den Lehrkräften

Akkusativ die Lehrkraft

die Lehrkräfte

Worttrennung:

Lehr·kraft, Plural: Lehr·kräf·te

Aussprache:

IPA: [ˈleːɐ̯ˌkʁaft]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Lehrkraft (Info)
Reime: -eːɐ̯kʁaft

Bedeutungen:

[1] Person, die Lehrveranstaltungen durchführt; jemand, der unterrichtet

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm von lehren und dem Substantiv Kraft

Sinnverwandte Wörter:

[1] Lehrender, Lehrende, Lehrer, Lehrerin

Beispiele:

[1] Die Volkshochschule sucht eine Lehrkraft für Italienisch.
[1] Wenn der Rechtsanspruch [auf Ganztagsbetreuung von Schülern in Schulen] umgesetzt werden soll, bräuchte Deutschland bis zum Schuljahr 2025/2026 zusätzlich 102.000 Lehrkräfte.[1]
[1] „Die Handreichung ‚Curriculare Grundlagen – Deutsch als Zweitsprache’ richtet sich an alle Lehrkräfte, die im schulischen Kontext insbesondere mit neu zugewanderten Schülerinnen und Schülern arbeiten.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Lehrkraft
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Lehrkraft
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLehrkraft
[1] The Free Dictionary „Lehrkraft
[1] Duden online „Lehrkraft

Quellen:

  1. Silke Fokken: Studie zur Chancengerechtigkeit – Das leere Versprechen vom Aufstieg durch Bildung. In: Spiegel Online. 22. Oktober 2018, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 28. Oktober 2018).
  2. Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg: Curriculare Grundlagen – Deutsch als Zweitsprache. LISUM, Ludwigsfelde 2017, o.S .