LTI

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

LTI (Deutsch)[Bearbeiten]

Abkürzung[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die LTI

Genitiv der LTI

Dativ der LTI

Akkusativ die LTI

Aussprache:

IPA: [ɛlteˈʔiː]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Abkürzung für Lingua Tertii Imperii „Sprache des Dritten Reichs“

Herkunft:

Der Begriff geht auf den Buchtitel des Werkes von Victor Klemperer (1947) zurück.[1]

Beispiele:

[1] „Als parodierende Spielerei zuerst, gleich darauf als ein flüchtiger Notbehelf des Erinnerns, als eine Art Knoten im Taschentuch, und sehr bald und nun für all die Elendsjahre als eine Notwehr, als ein an mich selbst gerichteter SOS-Ruf steht das Zeichen LTI in meinem Tagebuch… LTI: Lingua Tertii Imperii, Sprache des Reichs.“[2]
[1] „Selbst unsere Sprache ist noch durchsetzt von Wendungen, die nur aus der LTI, der Victor Klemperer nachgegangen ist, der Lingua Tertii Imperii, übrig geblieben sein können.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „LTI
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „LTI
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLTI

Quellen:

  1. Siehe bibliographische Angaben zum Zitat aus diesem Werk.
  2. Victor Klemperer: LTI. Notizbuch eines Philologen. Röderberg-Verlag, Frankfurt/M. 1985, Seite 15. ISBN 3-87682-338-2. Die erste Auflage erschien im Aufbau-Verlag, Berlin 1947.
  3. Dieter Hildebrandt: Ausgebucht. Mit dem Bühnenbild im Koffer. Karl Blessing Verlag, München 2006, Seite 125. ISBN 978-3-89667-305-3.